Die teuersten Keywords in Deutschland

Es ist kein Geheimnis: Google & Co. leben von der Werbung. Auf über 2,8 Mrd. Euro beliefen sich laut Statista die Umsätze, die alleine in Deutschland im Jahr 2015 mit Suchmaschinenwerbung generiert wurden. Zahlreiche Unternehmen werben bei Google oder Bing. Dabei lohnt es sich, sein Onlinemarketing von einer professionellen SEM-Agentur perfektionieren zu lassen.

Wer sich heute mit gefragten oder konkurrenzstarken Keywords auf Seite eins platzieren will, muss mitunter tief in die Tasche greifen. Vor allem Suchbegriffe, die in der Wirtschaft oder im Finanzsektor sehr gefragt sind, gehören in Deutschland zu den teuersten Keywords überhaupt. Häufig geht es dabei hierzulande um spezifische Finanzinvestitionen oder Personalfragen, – während in den USA eine ganz andere Branche boomt:

Die teuersten Keywords in Deutschland

Die teuersten Keywords in Deutschland verglichen mit dem US-Markt 2015.


Folgt man einer Erhebung von searchmetrics.com aus dem Jahr 2015, wurde in Deutschland in diesem Jahr besonders das Thema „Outplacement“ mit höchsten Klickpreisen gehandelt: Im Durchschnitt 57,53 Euro mussten Werbetreibende in dieser speziellen Personaldienstleistungsbranche für eine Top-Position bei Google bezahlen. Ein Blick in die USA zeigt: Es geht noch teurer. Dort dominieren vor allem juristische Themen die Top 100. 78 Prozent aller hochpreisigen Keywords beziehen sich auf dem US-Markt laut semrush aktuell auf eine Anfrage, bei der es um juristischen Beistand oder Rechtsfragen geht. Diese werden umso teurer, je ortsspezifischer die Anfragen formuliert sind. So muss zum Beispiel ein US-Anwalt, der sich in San Antonio, Texas auf das Thema Verkehrsunfälle spezialisiert hat über 670 US$ (!) für den Klick bieten, um auf Seite eins positioniert zu werden. Der Grund: Die 1,5-Millionen-Metropole im mittleren Süden der USA ist bekannt für ihre sehr hohe Unfallquote.

SEM-Agentur als Partner – Vorteil für deutsche Mittelstandsunternehmen

Die gute Nachricht: Im deutschen Industriemittelstand gehören derart hohe Klickpreise nicht zur Regel. Wer sich mit speziellen Produkten oder Dienstleistungen zum Beispiel als Zulieferer für eine ausgesuchte Industriesparte, oder als Lieferant für einen speziellen Berufsstand platzieren will, hat gute Chancen, sein Werbebudget ideal auszuschöpfen. Besonders, wenn eine professionelle SEM-Agentur für die Optimierung und Ausgestaltung der Werbekampagnen sorgt.

Online-Marketing-Agenturen verfügen über branchenspezifisches Know-how und verfügen als zertifiziertem Google-Partner häufig über spezielles Insider-Wissen. Bei AufSeite1.com nutzen wir diese Informationen, um in Kombination mit unserer eigens ausgearbeiteten Keyword-Optimierungstechnik eine ideale Kostenoptimierung für Ihre Adwords-Kampagnen zu erzielen.

Dabei stellen wir fest, dass hochspezialisierte SEM-Professionals verstärkt auch von Marketing-Agenturen gesucht und in Kundenprojekte involviert werden: Immer häufiger vermitteln uns derzeit auch Internetagenturen Ihre Google AdWords Kunden zur weiteren Optimierung und Betreuung etablierter Online-Werbeetats. Im Zuge dessen sorgen wir bei AufSeite1.com dann dafür, dass Kunden bis zu 50 Prozent ihrer Werbeinvestitionen sparen und Etats effizienter genutzt werden. Besonders durch die professionelle Analyse der laufenden Google AdWords und Bing Ads Kampagnen erschließen wir schnell neue Potenziale und helfen unseren Auftraggebern dabei, online zielgerichtet neue und wertvolle Kunden zu identifizieren.

#AufSeite1